Schon gewusst?

Wer auf Sansibar Plastiktüten einführt, muss bis zu 1.560 € Strafe zahlen!

Tansania - ELIMU

„Elimu“ ist Kisuaheli und bedeutet „Bildung“. Grenz- und kontinentübergreifend haben sich mehrere Schulen zu einem Verbund zusammengeschlossen, um die Mitglieder aus Tansania in der Weiterentwicklung und im Angebot von hochwertiger Bildung für alle Kinder im Einzugsgebiet zu unterstützen. Die Einsatzstellen befinden sich am Südhang des Kilimanjaro im Norden Tansanias.

Vorraussetzungen

  • 18 – 28 Jahre
  • gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft Kisuaheli zu lernen
  • Talent zur Selbstorganisation
  • körperliche Fitness und Kondition

Einsatzstelle

Dein Einsatz findet bei den tansanischen Verbundsmitgliedern statt. Dies sind fünf Primary Schools in Mrimbo sowie die Vunjo Secondary School in Shokony.
Die Aufgaben sind hier sehr vielfältig und fordern von dir zuverlässiges, selbständiges Arbeiten, denn du wirst keinen Stundenplan bekommen und die Projekte vor Ort eigenständig durchführen. Deine Aufgaben haben die unterschiedlichsten Anforderungen und werden im Vor- und Nachmittagsbereich sein. Die wichtigste Voraussetzung ist, dass du Lust hast, mit (vielen) Kindern zu arbeiten. Zusätzlich kannst du deine eigenen Ideen einbringen.

Aufagbenbereiche

Einsatz an den Schulen:
An jeder der Partnerschulen sind im Stundenplan inzwischen feste Stunden für deinen Einsatz eingeplant. Hier wirst du, je nach deinen Fähigkeiten, mit den Kindern Spiele spielen, um deren Motorik zu verbessern, Malen, um den Klassenraum zu gestalten, basteln, um ihnen Fertigkeiten auf diesem Gebiet zu vermitteln oder mit ihnen spielerisch Mathe lernen.
An den Grundschulen wurden von den letzten Freiwilligen-Generationen folgende Projekte durchgeführt: Deutschland AG, Schülerbriefe, Englischspiele, Kunst- und Bastelprojekte, Mädchengruppen, Sport und Spiele – in- und outdoor, kleine Theaterprojekte, Unterstützung der Lehrkräfte. Eine Fortsetzung ist nicht zwingend gefordert, jedoch im Sinne der Nachhaltigkeit gerne gewünscht.
Dies gilt auch für die Vunjo-Secondary-School. Hier wurden aufgrund des Alters der Schüler selbstverständlich auch andere Projekte angestoßen: Computerunterricht (Word, Excel, Präsentation mit Power Point), Arbeit mit dem Internet, Nachhilfe in Englisch und anderen Fächern, Deutschland AG, Sportangebote, wie z.B. Basketball, Kunstprojekte, Unterstützung der Lehrkräfte.
 
Gesundheitsprojekt
Besonders am Herzen liegt uns das Kochprojekt. Einmal wöchentlich kaufst du für die Schulen abwechselnd auf dem örtlichen Markt frisches Obst und Gemüse ein und kochst für die Schüler und Schülerinnen der fünf Grundschulen ein vitaminreiches Essen. Dabei ist selbstverständlich die Versorgung mit gesundem Essen ein wichtiges Ziel. Inzwischen helfen auch Eltern und Lehrer beim Kochen mit, so dass hier ein Lerneffekt eintreten kann und die Familien ein Bewusstsein für gesundes Essen und die vitaminreiche Versorgung ihrer Kinder bekommen können.

Anforderungen

Du solltest über gute Englischkenntnisse verfügen und Interesse mitbringen, Kisuaheli zu lernen. Durch das Leben in einer netten Gastfamilie wirst du hier deine Kenntnisse ohnehin sehr schnell verbessern. Deshalb ist es uns wichtiger, dass du vor allem deinen Spaß am Spielen und Lachen mit Kindern und kreativer Arbeit hast und dass du flexibel auf ungewohnte oder nicht erwartete Situationen reagieren kannst. Du brauchst einiges an Geduld und guter Laune. Du musst kein Experte für Verben oder Zeiten sein. Du solltest über gute Englischkenntnisse verfügen und das Englisch für die Kinder lebendig machen und ihnen Freude am Lernen und Sprechen dieser Weltsprache vermitteln.

Dein JAhr

      für die Welt!!!




ADRESSE 

Jugend im Ausland
Ringstraße 35
24114 Kiel

T   +49 431 979 10-22  Einfo@jugend-im-ausland.de

Follow Us

Spendenkonto

KJSH e.V.
Hypo Vereinsbank
IBAN: DE77 2003 0000 0070 3215 05
BIC:HYVEDEMM 300

Im Betreff bitte"Jugend im Ausland" erwähnen

Search

+49 431 79710 22 Ringstraße 35 24114 Kiel